Stimmstörungen / Dysphonie

erwachsene
 
Unter Dysphonie versteht man eine Stimmstörung mit Heiserkeit, Stimmunreinheit und Stimmrauhigkeit. Stimmstörungen können bewirken, dass die Stimme wenig belastbar und tragfähig ist und ggf. ganz wegbleibt.
 
stimmstoerung

Infos


Stimmstörungen können vielfältige organische und funktionelle Ursachen haben.

In sogenannten Sprechberufen (z.B. Lehrer, Verkäufer, Manager) kann es z.B. zu einem unphysiologischen Stimmgebrauch kommen. Die Patienten zeigen z.B. Symptome wie:

  • • Klangveränderung der Stimme (Heiserkeit, brüchiger, belegter, knarrender oder verhauchter Stimmklang)
  • • zu hohe oder zu tiefe Stimmlage
  • • zu leise oder zu laute Stimme
  • • Verspannungen und Fehlstellungen der Zunge, der Lippen, des Unterkiefers, der Gesichts-, Hals-, Rachen-, Nacken-, Schultermuskulatur
  • • gestörte Atmung beim Sprechen (z.B. Schnappatmung mit hörbarem Einziehen)
  • • enge Artikulation mit geringen Kieferöffnungsbewegungen
  • • unzureichende Lippenbewegungen
  • • Aphonie (Wegbleiben der Stimme)