Sprachtherape / Logopädie


Logopädie (aus dem griechischen: "Sprecherziehung") umfasst die Bereiche der Diagnostik, Therapie und Beratung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, sowie auditiver und visueller Wahrnehmungsstörungen bei Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und deren Angehörigen.

Im frühkindlichen Bereich überwiegen die Behandlungen von Störungen der Sprachentwicklung, v.a. auf den Ebenen Phonologie, Aussprache, Wortschatz und Grammatik. Aber auch rezeptive Störungen, also Störungen des Sprachverständnisses werden in diesem Alter häufig behandelt.

Ziel der Logopädie ist es eine individuell zufriedenstellende Kommunikationsfähigkeit herzustellen bzw diese so weit wie möglich zu verbessern.