Sabrina Aßmacher (Reha-Päd MA) - Pädagogische Praxisleitung Köln


Bereits als studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl der Universität zu Köln arbeitete Frau Aßmacher mit Frau Ramacher-Faasen zusammen. Seit vielen Jahren haben wir nun einige gemeinsame Konzepte entwickelt und erfolgreich in die Praxis umgesetzt.

Seit 2018 leitet sie die Kölner LernAmbulanz.

Mail: sabrina.assmacher@tz-nv.de


Tätigkeit im TZ


  •  Durchführung standardisierter Testverfahren
  •  Durchführung informeller Diagnostik, besonders durch gezielte Beobachtung
  •  Durchführung lerntherapeutischer Einzelbehandlungen
  •  Durchführung heilpädagogischer Behandlungen
  •  therapiebegleitende Elternberatungen
  •  therapiebegleitende Lehrergespräche
  •  Netzwerkgespräche
  •  interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb des Teams
  •  kollegialer Austausch

Besondere Schwerpunktsetzung


  •  lerntherapeutische Förderung in den Bereichen LRS, Dyskalkulie, AD(H)S, Hochbegabung, LernVerhalten
  •  Kooperation Lerntherapie und Sprachtherapie/Logopädie
  •  Zusammenhang zwischen Hochbegabung, AD(H)S und AVWS (zentral auditive Wahrnehmungsverarbeitung)
  •  Durchführung und Entwicklung von Kursen zu bestimmten Themenbereichen, insbesondere Aufmerksamkeitstrainings
  •  Durchführung von Fortbildungen zum Themenbereich AD(H)S
  •  Lern- und Verhaltensstörungen und deren Zusammenhang bei Kindern und Jugendlichen
  •  psychische Störungen und Entwicklungsstörungen im Kindes- und Jugendalter
  •  systemischer/ganzheitlicher Ansatz