Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen - Unser Praxis-Corona-Leitfaden


  • Nur ein Elternteil / eine Begleitung bringt das Kind bei Bedarf in die Praxis. Beim Betreten der Praxis und in der Praxis: Bitte tragen Sie einen Mundschutz!
  • Sie werden einzeln in die Praxis hereingebeten. Das Kind sollte möglichst allein die Praxis betreten. Aktuell sollte der Wartebereich nur in Ausnahmefällen genutzt werden.
  • Achten Sie auf den Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen.
  • Die Rückmeldung zur Therapiestunde und die neue Terminvereinbarung finden telefonisch bzw. online im Nachhinein statt. Die Therapiestunde wird dafür entsprechend etwas früher beendet.
  • Elterngespräche werden (vorrangig) telefonisch oder online durchgeführt.
  • Kinder dürfen hinter der Plexiglasscheibe den Mundschutz ablegen, Begleitpersonen müssen einen Mundschutz tragen.
  • Vor der Behandlung müssen die Hände gründlich gewaschen werden.
  • Eltern warten nach Therapieende bitte im (Haus-)Flur auf Ihr Kind.
  • Bitte achten Sie auf Pünktlichkeit, da aufgrund der geänderten Hygienebedingungen die Therapiezeiten genau eingehalten werden müssen.
  • Nach Verlassen der Praxis endet die Aufsichtspflicht.